Zielgruppe

So finden Sie Ihre Zielgruppe im Marketing

Jedes Unternehmen weiß, dass die ange­bo­te­nen Produkte und Dienstleistungen bei bestimm­ten Personengruppen bes­ser ankom­men als bei ande­ren. Vielleicht zie­len auch Ihre Produkte expli­zit auf Senioren oder Kinder ab. In vie­len Fällen ist es gar nicht so ein­fach, ein oder meh­re­re Zielgruppen zu ermit­teln und Ihr Kaufverhalten zu ver­ste­hen. Dies gilt beson­ders für neue Produkte, die nicht auf Ihren bis­he­ri­gen Verkaufserfahrungen basie­ren. Zielgruppen pro­fes­sio­nell zu ana­ly­sie­ren, ist für ein maß­ge­schnei­der­tes Marketing zur Schonung Ihres Budgets unbe­dingt anzuraten.

Definition Zielgruppe

Die Definition von Zielgruppen beschreibt Menschen (B2C) oder Unternehmen (B2B), die ähn­li­che Bedürfnisse und Eigenschaften mit­brin­gen. Konkret geht es um Bedürfnisse, die Ihr Unternehmen durch den Verkauf von Waren oder das Angebot von Dienstleistungen abdeckt. Die Definition berück­sich­tigt außer­dem Personen und Firmen ohne direk­ten Bedarf. In die­sem Fall soll­te eine Offenheit des Kunden gege­ben sein, auf neue Produkte und Services posi­tiv zu reagie­ren. Anders aus­ge­drückt: Der B2B- oder B2C-Kunde wuss­te bis zur Präsentation des Produkts gar nicht, dass er die­ses will oder gebrau­chen könnte.

Ihren Kundenkreis kennen und effektives Marketing betreiben

Wer Interesse an den Produkten und Services der eige­nen Firma hat, ist aus der Perspektive von Vertrieb und Marketing von höchs­ter Bedeutung. Zum einen las­sen sich bei Kampagnen und Werbeaktionen Streuverluste ver­mei­den, indem der fal­sche Firmen- oder Personenkreis bewor­ben wird. Sind per Definition ein oder meh­re­re Zielgruppen klar umris­sen, lässt sich hier­auf in Ansprache und Art des Werbemittels eingehen.

Gerade jün­ge­re Kunden bevor­zu­gen die infor­mel­le Ansprache online. Bei B2B-Kunden oder älte­ren Mitmenschen ist eine for­ma­le Ansprache sinn­vol­ler, hier ist Informations- und Werbematerial off­line wei­ter­hin gefragt. Auf der inhalt­li­chen Ebene soll­te die Zielgruppenanalyse wei­te­re Merkmale wie Bildung und Einkommensverhältnisse geklärt haben. Hierdurch haben Sie die Sicherheit, dass die ange­bo­te­nen Produkte und Dienstleistungen Merkmale wie Preis und Nutzen im Sinne der Zielgruppe erfüllen.

Zielgruppen sind kein statisches Gebilde

Einer der größ­ten Fehler vie­ler Kunden ist die Annahme, dass die ein­ma­li­ge Zielgruppenanalyse eine dau­er­haf­te Gültigkeit besitzt. Dabei ent­wi­ckelt sich die Zielgruppe mit jedem Jahr wei­ter. Oft zeigt eine fun­dier­te Analyse, dass uner­war­te­te Personengruppen online nach den eige­nen Produkten suchen. Geht die Ansprache an die­sem poten­zi­el­len Kundenkreis vor­bei, kommt es nicht zum erhoff­ten Kauf. Dies früh­zei­tig zu erken­nen, macht eine Neuausrichtung bzw. Anpassung im Marketing möglich.

Gerade Traditionsunternehmen ist eine bewuss­te Öffnung hin zu neu­en Zielgruppen zu emp­feh­len. Wenn über Jahrzehnte hin­weg die glei­chen Kunden bedient wer­den und die­se zuneh­mend altern, ist das Erschließen jun­ger Kunden unver­zicht­bar. Dies kann nach Definition der Zielgruppe bedeu­ten, neue Produkte auf den Markt zu brin­gen und die­se online pas­send zum jün­ge­ren Kundencharakter B2B oder B2C zu bewerben.

Zielgruppenanalyse online — wir helfen Ihnen weiter

Ob Alter, Einkommen oder ande­re Merkmale — vie­le Unternehmen sind über die Ergebnisse einer ers­ten pro­fes­sio­nel­len Zielgruppenanalyse über­rascht. Diese lässt sich heut­zu­ta­ge dank digi­ta­ler Tools und schnel­len Umfragen ein­fach und kos­ten­güns­tig erstel­len. Unsere Agentur hilft Ihnen ger­ne hier­bei, um Ihre Zielgruppen zu ver­ste­hen und auf die­ser Basis ein neu­es, effek­ti­ves Marketing off­line wie online zu betrei­ben. Kommen Sie ein­fach auf uns zu, wenn Sie Ihrem B2B- oder B2C-Marketing neu­en Schwung ver­lei­hen möch­ten. Wir freu­en uns über Ihr Vertrauen!

Schnellkontakt, gerne beantworten unsere Analysten Ihre Fragen.