Zielgruppe

So finden Sie Ihre Zielgruppe im Marketing

Jedes Unternehmen weiß, dass die angebotenen Produkte und Dienstleistungen bei bestimmten Personengruppen besser ankommen als bei anderen. Vielleicht zielen auch Ihre Produkte explizit auf Senioren oder Kinder ab. In vielen Fällen ist es gar nicht so einfach, ein oder mehrere Zielgruppen zu ermitteln und Ihr Kaufverhalten zu verstehen. Dies gilt besonders für neue Produkte, die nicht auf Ihren bisherigen Verkaufserfahrungen basieren. Zielgruppen professionell zu analysieren, ist für ein maßgeschneidertes Marketing zur Schonung Ihres Budgets unbedingt anzuraten.

Definition Zielgruppe

Die Definition von Zielgruppen beschreibt Menschen (B2C) oder Unternehmen (B2B), die ähnliche Bedürfnisse und Eigenschaften mitbringen. Konkret geht es um Bedürfnisse, die Ihr Unternehmen durch den Verkauf von Waren oder das Angebot von Dienstleistungen abdeckt. Die Definition berücksichtigt außerdem Personen und Firmen ohne direkten Bedarf. In diesem Fall sollte eine Offenheit des Kunden gegeben sein, auf neue Produkte und Services positiv zu reagieren. Anders ausgedrückt: Der B2B- oder B2C-Kunde wusste bis zur Präsentation des Produkts gar nicht, dass er dieses will oder gebrauchen könnte.

Ihren Kundenkreis kennen und effektives Marketing betreiben

Wer Interesse an den Produkten und Services der eigenen Firma hat, ist aus der Perspektive von Vertrieb und Marketing von höchster Bedeutung. Zum einen lassen sich bei Kampagnen und Werbeaktionen Streuverluste vermeiden, indem der falsche Firmen- oder Personenkreis beworben wird. Sind per Definition ein oder mehrere Zielgruppen klar umrissen, lässt sich hierauf in Ansprache und Art des Werbemittels eingehen.

Gerade jüngere Kunden bevorzugen die informelle Ansprache online. Bei B2B-Kunden oder älteren Mitmenschen ist eine formale Ansprache sinnvoller, hier ist Informations- und Werbematerial offline weiterhin gefragt. Auf der inhaltlichen Ebene sollte die Zielgruppenanalyse weitere Merkmale wie Bildung und Einkommensverhältnisse geklärt haben. Hierdurch haben Sie die Sicherheit, dass die angebotenen Produkte und Dienstleistungen Merkmale wie Preis und Nutzen im Sinne der Zielgruppe erfüllen.

Zielgruppen sind kein statisches Gebilde

Einer der größten Fehler vieler Kunden ist die Annahme, dass die einmalige Zielgruppenanalyse eine dauerhafte Gültigkeit besitzt. Dabei entwickelt sich die Zielgruppe mit jedem Jahr weiter. Oft zeigt eine fundierte Analyse, dass unerwartete Personengruppen online nach den eigenen Produkten suchen. Geht die Ansprache an diesem potenziellen Kundenkreis vorbei, kommt es nicht zum erhofften Kauf. Dies frühzeitig zu erkennen, macht eine Neuausrichtung bzw. Anpassung im Marketing möglich.

Gerade Traditionsunternehmen ist eine bewusste Öffnung hin zu neuen Zielgruppen zu empfehlen. Wenn über Jahrzehnte hinweg die gleichen Kunden bedient werden und diese zunehmend altern, ist das Erschließen junger Kunden unverzichtbar. Dies kann nach Definition der Zielgruppe bedeuten, neue Produkte auf den Markt zu bringen und diese online passend zum jüngeren Kundencharakter B2B oder B2C zu bewerben.

Zielgruppenanalyse online – wir helfen Ihnen weiter

Ob Alter, Einkommen oder andere Merkmale – viele Unternehmen sind über die Ergebnisse einer ersten professionellen Zielgruppenanalyse überrascht. Diese lässt sich heutzutage dank digitaler Tools und schnellen Umfragen einfach und kostengünstig erstellen. Unsere Agentur hilft Ihnen gerne hierbei, um Ihre Zielgruppen zu verstehen und auf dieser Basis ein neues, effektives Marketing offline wie online zu betreiben. Kommen Sie einfach auf uns zu, wenn Sie Ihrem B2B- oder B2C-Marketing neuen Schwung verleihen möchten. Wir freuen uns über Ihr Vertrauen!

Schnellkontakt, gerne beantworten unsere Analysten Ihre Fragen.