Datenschutzerklärung der MMD

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

MAKRO-MEDIEN-DIENST GmbH
Siemensstr. 4
73760 Ostfildern
Geschäftsführer: Fikret Kinavli
fax: 07158 1814-299
info@mmd.biz

Erfassung all­ge­mei­ner Informationen
Wenn Sie auf unse­re Webseite zugrei­fen, wer­den auto­ma­tisch Informationen all­ge­mei­ner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhal­ten etwa die Art des Webbrowsers, das ver­wen­de­te Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei han­delt es sich aus­schließ­lich um Informationen, wel­che kei­ne Rückschlüsse auf Ihre Person zulas­sen. Diese Informationen sind tech­nisch not­wen­dig, um von Ihnen ange­for­der­te Inhalte von Webseiten kor­rekt aus­zu­lie­fern und fal­len bei Nutzung des Internets zwin­gend an. Anonyme Informationen die­ser Art wer­den von uns sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet, um unse­ren Internetauftritt und die dahin­ter­ste­hen­de Technik zu optimieren.

Die Erfassung die­ser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Interesse an der tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­ma­len Darstellung unse­rer Webseite wofür die Server-Log-Files erfasst wer­den müs­sen. 

Cookies
Wie vie­le ande­re Webseiten ver­wen­den wir auch so genann­te „Cookies“. Cookies sind klei­ne Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte über­tra­gen wer­den. Hierdurch erhal­ten wir auto­ma­tisch bestimm­te Daten wie z. B. IP-Adresse, ver­wen­de­ter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies kön­nen nicht ver­wen­det wer­den, um Programme zu star­ten oder Viren auf einen Computer zu über­tra­gen. Anhand der in Cookies ent­hal­te­nen Informationen kön­nen wir Ihnen die Navigation erleich­tern und die kor­rek­te Anzeige unse­rer Webseiten ermöglichen.

In kei­nem Fall wer­den die von uns erfass­ten Daten an Dritte wei­ter­ge­ge­ben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hergestellt.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Cookies sind so genann­te “Session-Cookies”. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Andere Cookies blei­ben auf Ihrem Endgerät gespei­chert, bis Sie die­se löschen. Diese Cookies ermög­li­chen es uns, Ihren Browser beim nächs­ten Besuch wiederzuerkennen.

Natürlich kön­nen Sie unse­re Website grund­sätz­lich auch ohne Cookies betrach­ten. Internet-Browser sind regel­mä­ßig so ein­ge­stellt, dass sie Cookies akzep­tie­ren. Sie kön­nen die Verwendung von Cookies jeder­zeit über die Einstellungen Ihres Browsers deak­ti­vie­ren. Bitte ver­wen­den Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfah­ren, wie Sie die­se Einstellungen ändern kön­nen. Bitte beach­ten Sie, dass ein­zel­ne Funktionen unse­rer Website mög­li­cher­wei­se nicht funk­tio­nie­ren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deak­ti­viert haben.

Cookies, die zur Durchführung des elek­tro­ni­schen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funktionen (z.B. Login-Funktion) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Wir haben ein berech­tig­tes Interesse an der Speicherung der Cookies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­ma­len Bereitstellung unse­rer Dienste. Soweit ande­re Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Datenschutzerklärung geson­dert behandelt.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schüt­zen, ver­wen­den wir dem aktu­el­len Stand der Technik ent­spre­chen­de Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular
Treten Sie per E‑Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, wer­den die von Ihnen gemach­ten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mög­li­che Anschlussfragen gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Einwilligung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mitteilung per E‑Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolg­ten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Einwilligung zur Speicherung wider­ru­fen oder der Zweck für die Datenspeicherung ent­fällt (z.B. nach abge­schlos­se­ner Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetz­li­che Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – blei­ben unberührt.

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten
Wir erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhalt­li­che Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erfor­der­lich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen gestat­tet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unse­rer Internetseiten (Nutzungsdaten) erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen wir nur, soweit dies erfor­der­lich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermög­li­chen oder abzurechnen.

Die erho­be­nen Kundendaten wer­den nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht nicht jedoch vor Ablauf der gesetz­li­chen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung not­wen­dig ist; etwa an die mit der Lieferung der Ware betrau­ten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauf­trag­te Kreditinstitut. Eine wei­ter­ge­hen­de Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung aus­drück­lich zuge­stimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne aus­drück­li­che Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen gestattet.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir hal­ten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten daher nur so lan­ge, wie dies zur Erreichung der hier genann­ten Zwecke erfor­der­lich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vor­ge­se­he­nen viel­fäl­ti­gen Speicherfristen vor­se­hen. Nach Fortfall des jewei­li­gen Zweckes bzw. Ablauf die­ser Fristen wer­den die ent­spre­chen­den Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (fol­gend: Google). Google Analytics ver­wen­det sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Webseite wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf die­sen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers die­ser Webseite wird Google die­se Informationen benut­zen, um Ihre Nutzung der Webseite aus­zu­wer­ten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über dem Webseitenbetreiber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusammengeführt.

Sie kön­nen die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen die­ser Webseite voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On kön­nen Sie das Tracking durch Google Analytics auf unse­ren Seiten unter­bin­den, indem Sie auf den fol­gen­den Button klicken.

Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät instal­liert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für die­se Website und für die­sen Browser zukünf­tig ver­hin­dert, so lan­ge der Cookie in Ihrem Browser instal­liert bleibt.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch sei­ne Werbung zu optimieren.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Um unse­re Inhalte brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, ver­wen­den wir auf die­ser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts wer­den zur Vermeidung mehr­fa­chen Ladens in den Cache Ihres Browsers über­tra­gen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unter­bin­det, wer­den Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst auto­ma­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theo­re­tisch mög­lich – aktu­ell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu wel­chen Zwecken – dass Betreiber ent­spre­chen­der Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google fin­den Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Darstellung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Verwendung von Google Maps
Diese Webseite ver­wen­det Google Maps API, um geo­gra­phi­sche Informationen visu­ell dar­zu­stel­len. Bei der Nutzung von Google Maps wer­den von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google kön­nen Sie den Google-Datenschutzhinweisen ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Datenschutzcenter auch Ihre per­sön­li­chen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eige­nen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten fin­den Sie hier.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse an einer leich­ten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite ange­ge­be­nen Orte. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Eingebettete YouTube-Videos
Auf eini­gen unse­rer Webseiten bet­ten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der ent­spre­chen­den Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besu­chen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube her­ge­stellt. Dabei wird Youtube mit­ge­teilt, wel­che Seiten Sie besu­chen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account ein­ge­loggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen per­sön­lich zuzu­ord­nen. Dies ver­hin­dern Sie, indem Sie sich vor­her aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestar­tet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deak­ti­viert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit kei­nen sol­chen Cookies rech­nen müs­sen. Youtube legt aber auch in ande­ren Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies ver­hin­dern, so müs­sen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ fin­den Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer anspre­chen­den Darstellung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Google AdWords
Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschal­te­te Anzeige auf unse­re Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschal­te­te Anzeige klickt. Diese Cookies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimm­te Seiten unse­rer Website und das Cookie ist noch nicht abge­lau­fen, kön­nen wir und Google erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu die­ser Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein ande­res Cookie. Cookies kön­nen somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hil­fe des Conversion-Cookies ein­ge­hol­ten Informationen die­nen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conversion-Tracking ent­schie­den haben. Die Kunden erfah­ren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag ver­se­he­nen Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Informationen, mit denen sich Nutzer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teil­neh­men, kön­nen Sie das hier­für erfor­der­li­che Setzen eines Cookies ableh­nen – etwa per Browser-Einstellung, die das auto­ma­ti­sche Setzen von Cookies gene­rell deak­ti­viert oder Ihren Browser so ein­stel­len, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blo­ckiert werden.

Bitte beach­ten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dür­fen, solan­ge Sie kei­ne Aufzeichnung von Messdaten wün­schen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müs­sen Sie das jewei­li­ge Opt-out Cookie erneut setzen.

Die Speicherung von „Coversion-Cookies“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch sei­ne Werbung zu optimieren.

Newsletter
Wenn Sie den auf der Webseite ange­bo­te­nen Newsletter bezie­hen möch­ten, benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie Informationen, wel­che uns die Überprüfung gestat­ten, dass Sie der Inhaber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters ein­ver­stan­den sind.

Zur Gewährleistung einer ein­ver­ständ­li­chen Newsletter-Versendung nut­zen wir das soge­nann­te Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge des­sen lässt sich der poten­ti­el­le Empfänger in einen Verteiler auf­neh­men. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechts­si­cher zu bestä­ti­gen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Versand der ange­for­der­ten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go ver­wen­det. Ihre Daten wer­den dabei an die Newsletter2Go GmbH über­mit­telt. Newsletter2Go ist es dabei unter­sagt, Ihre Daten zu ver­kau­fen und für ande­re Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nut­zen. Newsletter2Go ist ein deut­scher, zer­ti­fi­zier­ter Anbieter, wel­cher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes aus­ge­wählt wurde.

Weitere Informationen fin­den Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteil­te Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E‑Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespei­chert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwecken bei uns gespei­chert wur­den (z.B. E‑Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) blei­ben hier­von unberührt.

Die daten­schutz­recht­li­chen Maßnahmen unter­lie­gen stets tech­ni­schen Erneuerungen aus die­sem Grund bit­ten wir Sie, sich über unse­re Datenschutzmaßnahmen in regel­mä­ßi­gen Abständen durch Einsichtnahme in unse­re Datenschutzerklärung zu informieren.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Wideruf
Sie haben das Recht, jeder­zeit Auskunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abge­se­hen von der vor­ge­schrie­be­nen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Bitte wen­den Sie sich dazu an unse­ren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten fin­den Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jeder­zeit berück­sich­tigt wer­den kann, müs­sen die­se Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vor­ge­hal­ten wer­den. Sie kön­nen auch die Löschung der Daten ver­lan­gen, soweit kei­ne gesetz­li­che Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine sol­che Verpflichtung besteht, sper­ren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie kön­nen Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch ent­spre­chen­de Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in beson­de­ren Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situation erge­ben, gegen die Verarbeitung sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten Widerspruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestimmungen gestütz­tes Profiling. Die jewei­li­ge Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht ent­neh­men Sie die­ser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Widerspruch ein­le­gen, wer­den wir Ihre betrof­fe­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Gründe für die Verarbeitung nach­wei­sen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über­wie­gen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, um Direktwerbung zu betrei­ben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwecke der­ar­ti­ger Werbung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit sol­cher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie wider­spre­chen, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten anschlie­ßend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

Beschwerderecht bei der zustän­di­gen Aufsichtsbehörde
Ihnen steht im Falle daten­schutz­recht­li­cher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zustän­di­gen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in daten­schutz­recht­li­chen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen sei­nen Hauptsitz hat. Die für uns zustän­di­ge Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Königstrasse 10 a

70173 Stuttgart

Änderung unse­rer Datenschutzbestimmungen
Wir behal­ten uns vor, die­se Datenschutzerklärung gele­gent­lich anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anforderungen ent­spricht oder um Änderungen unse­rer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzu­set­zen, z. B. bei der Einführung neu­er Services. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schrei­ben Sie uns bit­te eine E‑Mail:

info@mmd.biz